Weihnachten einmal traditionell

Mit viel Stimmung ins neue Jahr: Vor dem Sofioter Nationaltheater können die Bulgaren testen, welche der vielen traditionellen Tänze sie heute noch beherrschen.

In Sofia geht es am 20 Dezember um die Wette: Denn direkt vor dem Nationaltheater der bulgarischen Hauptstadt findet das traditionelle Weihnachtswetttanzen statt.

 

Während des Festivals nehmen unterschiedliche Folkloregruppen aus Sofia und der Umgebung die Besucher mit auf eine vergnügliche Reise zu den Wurzeln der bulgarischen Weihnachtstanztraditionen. Einige der Gruppen kommen auch aus der Sofioter Universität „Kliment Ohridski“.

Ebenfalls geplant: Besucher des Wettbewerbs fit für den Tanz in die Weihnacht zu machen und ihnen die Schritte der bekanntesten bulgarischen Reigen beizubringen.

Bis in den Januar

Ziel des Festivals ist es, Alt und Jung die Gelegenheit zum Tanzen zu geben und ihnen den Charme des bulgarischen Volkstanzes spielerisch näher zu bringen. Veranstaltet wird das Ganze von der Formation „Bulgarisches Feuer“.

Das Festival findet übrigens im Rahmen eines Programms statt, das seine Besucher unter anderem mit viel Musik, Spielen und anderen feierlichen Bräuchen noch bis zum 10. Januar 2012 für die weihnachtlichen Traditionen des Landes begeistert.


Aktuelles