Aktuelles aus Bulgarien

RSS Feed abonnieren RSS Feed abonnieren

 

Bulgarien geht rechtlich gegen Tierquälerei vor

Ein Herz für Tiere: Jeder, der ein Tier quält oder tötet, muss in Bulgarien ab sofort mit einer Haftstrafe von bis zu drei Jahren rechnen.[mehr]


Belene geht in die entscheidende Phase

Ausgestrahlt? Bulgarien hat die Entscheidung über den Weiterbau des im Norden des Landes gelegenen Atomkraftwerks Belene ausgelagert.[mehr]


Rocker räumen Sofia auf

Saubermacher in der Hauptstadt: Zur diesjährigen Frühlings-Putzaktion erwarten Bürgermeister und Bewohner Sofias ganz besondere Helfer.[mehr]


Historischer Rundgang durch Plovdiv

Es war einmal: Auf der kostenlosen Stadtführung durch Plovdiv erhalten Besucher viele Hintergrundinformationen über die historischen Sehenswürdigkeiten der zweitgrößte Stadt Bulgariens.[mehr]


Regierung will Nutztierhaltung fördern

Umstrittene Arbeit für Landwirte: Bulgarien möchte die landwirtschaftliche Nutztierhaltung im Land stärken und stellt hohe Fördermittel für diesen Bereich bereit.[mehr]


Diskussion um Atomenergie

Abschalten oder Laufzeit verlängern: In der Europäischen Union (EU) produzieren etwa 144 Kernkraftwerke jede dritte Kilowattstunde. Welchen Anteil hat die Atomenergie derzeit an der Stromversorgung in Bulgarien?[mehr]


Maul- und Klauenseuche geht zurück

Virus an der Schwarzmeerküste: Brüssel verkleinert den Radius der MKS-gefärdeten Gebiete in Bulgarien auf zwei Sperrgebiete nahe Burgas.[mehr]


Ein Talisman zum Frühlingsbeginn - Marteniza

Rot-weißes Brauchtum: Am ersten März schenken die Bulgaren ihren Freunden und Verwandten kleine Armbänder oder Anhänger als Frühlingsboten.[mehr]


Zwischenbericht der EU-Kommission posititv

Prävention steht im Vordergrund: Bulgarien ergreift Maßnahmen für den Kampf gegen die im Land weitverbreitete Korruption und das organisierte Verbrechen.[mehr]


Veliko Tarnovo versetzt Paare in romantische Stimmung

Beliebtes Ausflugsziel für frisch Verliebte: Die „romantischste Stadt“ Bulgariens liegt an den steilen Nordhängen des Balkangebirges.[mehr]


Aktuelles