Tikvenik

Tikvenik ist ein Kürbis-Strudel und typisch bulgarischer Dessert.

 

Zutaten:

Für den Teig: 350 g Mehl, ein Ei, etwas Weinessig, 250 ml Wasser und etwas Salz

Für die Füllung: 150 g Butter, 1 kg Kürbis, 30 g gemahlene Walnüsse, 50 g Semmelbrösel, etwas Zimt

 

Zubereitung:

Zuerst sieben Sie das Mehl. Dann wird das Mehl mit Ei, Salz, Weinessig und kaltem Wasser zu einem Teig geknetet. Teilen Sie den Teig in 3 bis 4 Kugeln ein und lassen Sie diese bei Zimmertemperatur etwa 40 Minuten gehen.

Für die Füllung schneiden Sie zuerst den Kürbis in große Scheiben, schälen und entkernen ihn reiben Sie ihn grob.

Nun rollen Sie den Teig zu dünnen Blättern aus. Die Butter aufschäumen und zum Teil auf den Blättern verteilen, dann die Füllung darauf geben und zusammen rollen. Die gerollten Blätter zu Hörnchen formen, noch einige Flocken Butter darüber geben und mit verquirltem Ei bestreichen. Nun bei mittlerer Hitze im Backofen backen bis sich eine gelbe Kruste gebildet hat. Noch warm mit Puderzucker bestreuen. Lassen Sie die Tikwenik unter einem feuchten Tuch ausdampfen.

Servieren Sie sie noch warm, nach Belieben mit Joghurt.