Anreise

Mit dem Flugzeug:

Die Gesellschaften Balkan Air, Bulgarian Airlines sowie private bulgarische Fluggesellschaften und eine Reihe von ausländischen Fluggesellschaften bedienen die vier bulgarischen internationalen Flughäfen in Burgas, Plowdiw, Sofia und Warna.

 

Es lohnt sich, nach günstigen Charterflügen nach Varna oder Burgas zu suchen, teilweise gibt es Hinflug und Rückflug für 100 Euro. Nach Sofia kann man von den meisten großen Flughäfen in Deutschland starten, etwa von Berlin Tegel, Düsseldorf, Köln/Bonn und Frankfurt.

 

Mit der Eisenbahn:

Bulgarien liegt an der Strecke wichtiger interkontinentaler Eisenbahnverbindungen. Es bestehen internationale Bahnverbindungen von den meisten europäischen Ländern nach Sofia.

 

Weitere Informationen über die bulgarische Eisenbahn: www.bdz.bg - Bulgarski Drzavni Zeleznice (Link deaktiviert, da die Seite zur Zeit nicht zu erreichen ist)

 

Mit dem Auto:

Die Einreise in Bulgarien ist mit dem Auto durch einen der zahlreichen Straßen-Grenzübergänge des Landes möglich. Die nationalen Führerscheine sind in Bulgarien gültig. Es empfiehlt sich zu Hause oder an der Grenze eine Versicherung abzuschließen, die Bulgarien einbezieht.

 

Innerorts beträgt die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h, außerhalb geschlossener Ortschaften darf mit bis zu 90 km/h gefahren werden.

 

Beim Alkohol sollte man sich zurückhalten: Die Promillegrenze liegt wie in Deutschland bei 0,5 Promille.

Reise und Tourismus